Verschiebung Aufführungen Altstadt-Theater in Goslar nach 2021

Liebe Theaterfreunde und Theaterfreundinnen, 

leider gibt es bis heute keine offizielle Antwort oder Allgemeinverfügung, die uns sagt, ob wir unsere geplanten Theateraufführungen im Mai in Goslar durchführen können oder nicht.

Dies stellt uns vor nicht (mehr) lösbaren organisatorischen Herausforderungen. Da wir nicht proben können und das diesjährige Stück nur einmal als Generalprobe aufführen konnten, ist nicht (mehr) gewährleistet, ob wir das Stück dann so kurzfristig (im Falle einer Genehmigung durch die Behörden) auf die Bühne bringen können. 

Daher haben wir uns schweren Herzens entschieden, die geplanten Aufführungen im Mai 2020 in Goslar ausfallen zu lassen und sie auf den Mai 2021 (geplant wieder im Theaterzelt bei der und mit der Jugendherberge Goslar) zu verschieben.

Wir verstehen die getroffene Entscheidung als Verschiebung, denn wir haben sehr viel Arbeit in das Stück investiert und möchten es Ihnen / Euch und anderen gern präsentieren, weil wir von dem Stück überzeugt sind. 

Wir bitten um Ihr / Euer Verständnis. Bleiben Sie uns gewogen und seien Sie / seid auch 2021 unser geschätztes Publikum.  

PS: Wir planen im Herbst 2020 (wenn die „Corona-Situation“ es erlaubt und durch die Behörden genehmigt wird) ein Krimi-Dinner in verschiedenen Restaurants in Hornburg und Goslar und Umgebung aufzuführen.

Wenn Sie / Ihr daran Interesse habt, achten Sie / achtet bitte auf Veröffentlichungen in der Presse oder hier auf unserer Webseite. Bis dahin oder bis später, wenn es wieder heißt: „Gestorben wird später – Chaos im Bestattungshaus“ in der Theatersaison 2021 freuen wir uns auf Sie / Euch und bleiben Sie / bleibt gesund. 

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Altstadt-Theater Hornburg

Eine Antwort auf „Verschiebung Aufführungen Altstadt-Theater in Goslar nach 2021“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.