Geplante Aufführungen beim Theater-Zirkus in Goslar am 15. und 16. Mai 2020

Meine sehr verehrten  Damen und Herren, liebes Publikum,

mit diesen Worten beginnt normalerweise die Begrüßung unseres Publikums bei den Aufführungen des Altstadt-Theaters. Wie sie wissen, mussten wir in dieser Saison leider alle Aufführungen unserer geplanten Komödie „Gestorben wird später – Chaos im Bestattungshaus“ in Hornburg absagen.

Aber, die Gesundheit ist das wichtigste Gut des Menschen. Dieses gilt es zu schützen, ohne Kompromisse. Deshalb war es die richtige Entscheidung das zu tun. Im nächsten Jahr, also im Frühjahr 2021 werden wir, wenn die Corona Pandemie dies hoffentlich zulässt und wir wieder im Haus Hagenberg spielen dürfen, unser Stück für Sie in Hornburg auf die Bühne bringen. Wir hoffen alle Zuschauer die unser Stück in diesem Jahr in Hornburg besuchen wollten im nächsten Jahr bei einer unserer Aufführungen begrüßen zu dürfen. 

Selbstverständlich können Sie Ihre bereits gekauften Eintrittskarten zurückgeben. Der Eintrittspreis wird in unserer Vorverkaufsstelle in Hornburg (Toto Lotto, Heidemarie Hannover) bis zum 25. April 2020 erstattet. 

Von einigen Zuschauern haben wir die Nachricht erhalten, dass sie die Karten nicht zurückgeben  wollen, und dem Altstadt-Theater den Eintrittspreis spenden wollen. Hierfür bedanken wir uns ganz herzlich, sie helfen damit die Amateurtheaterszene in unserer Region zu erhalten und leisten einen wichtigen Beitrag zur Kulturförderung in der Region.

Nicht abgesagt ist derzeit der Theater-Zirkus in Goslar vom 8. bis 17. Mai 2020 auf der Wiese vor der Jugendherberge Goslar / Rammelsberg. Geplant sind dort vielfältige Aktionen rund um das Theater im Zirkuszelt. 

Das Altstadt-Theater hat geplant beim Theater-Zirkus Goslar die Komödie „Gestorben wird später – Chaos im Bestattungshaus“ am 15. Und 16. Mai 2020 jeweils um 19:30 Uhr auf die Bühne, bzw. in die Manege zu bringen. Der Eintritt kostet 15.- Euro für die erste Kategorie (Einzelsitz) und 12.- Euro für die zweite Kategorie (Bank-Tribüne). 

Ob die Veranstaltung durchgeführt werden kann, ob es Auflagen gibt oder ob die Veranstaltung abgesagt werden muss, kann derzeit niemand sagen. Spätestens Ende April wird es eine neue Bewertung der Situation geben und wir werden zusammen mit dem Landkreis Goslar entscheiden ob und wie der Theater-Zirkus Goslar durchgeführt werden kann.

Aufgrund der derzeitigen Lage und damit niemand unnötige Kontakte haben muss,  wird es keinenVorverkauf von gedruckten Eintrittskarten geben. 

Eintrittskarten für die Vorstellungen in Goslar können nur per E-Mail reserviert werden. Reservierung ab 30.03.2020 mit Angabe von Termin und Kategorie und der gewünschten Kartenanzahl unter: tickets@altstadt-theater.de (Achtung: Veranstaltungen sind verschoben nach 2021 – siehe diesen Artikel.)

Wenn die Veranstaltung stattfindet erhalten Sie die Eintrittskarten dann am Veranstaltungstag vor Ort an der Theater-Zirkus-Kasse, falls die Veranstaltung abgesagt werden muss informieren wir Sie per E-Mail. Reservierte Eintrittskarten müssen spätestens 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse abgeholt werden. 

Der Theater-Zirkus Goslar ist entstanden auf Initiative des Altstadt-Theater Hornburg in Kooperation mit der Kreisjugendpflege des Landkreises Goslar, der Kulturjugendherberge Goslar und weiteren Kooperationspartnern und wird gefördert vom Regionalverband Harz e.V., Land Niedersachsen Ministerium für Wissenschaft und Kultur und von der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz.

Informationen zum Altstadt-Theater Hornburg und zum Theater-Zirkus Goslar unter:

www.altstadt-theater.de und www.amateurtheater-niedersachsen.de

Bitte bleiben Sie gesund.

Michael Lindauer (1. Vorsitzender Altstadt-Theater Hornburg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.