Altstadt-Theater Hornburg – erneute Verschiebung Theater-Zirkus Goslar und aller Aufführungen der Frühjahrskomödie nach 2022

Als wir am 4. März 2020 unsere Generalprobe zur Komödie „Gestorben wird später – Chaos im Bestattungshaus“ aus der Feder von Winnie Abel erfolgreich hinter uns gebracht hatten, konnte sich niemand im Ensemble vorstellen, dass diese Generalprobe der einzige und letzte Auftritt vom Altstadt-Theater Hornburg im Jahr 2020 werden würde. Danach kam der erste Lockdown und alle 10 geplanten Vorstellungen in Hornburg mussten abgesagt werden.

Danach ging es mit den Einschränkungen für Theater und Kulturveranstaltungen weiter, sodass auch der für Mai 2020 geplante Theater-Zirkus in Goslar abgesagt werden musste.

Jetzt, ein Jahr später, sind wir leider immer noch in fast derselben Situation. 

Geplant waren für 2021 eigentlich 6 Aufführungen in Hornburg Ende April und 4 Aufführungen in Goslar im Theater-Zirkus, der vom 30. April 2021 bis zum 9. Mai 2021 stattfinden sollte.

Aufgrund des anhaltenden Lockdowns und der Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie sind derzeit für das Amateurtheater immer noch keine Proben und keine verlässlichen Planungen möglich.  

Aus diesem Grund haben wir beschlossen unsere Frühjahrs-Aufführungen und den Theater-Zirkus in Goslar abzusagen und somit die Premiere unserer Komödie nach 2022 zu verschieben.

Neuer Premierentermin für die bereits für 2020 geplante und wegen der Corona Pandemie ausgefalleneKomödie „Gestorben wird später – Chaos im Bestattungshaus“ ist voraussichtlich im April 2022. Als neuer Termin für den Theater-Zirkus in Goslar ist der 6. bis 15. Mai 2022 geplant!

Aber auch in Zeiten des Lockdowns sind wir nicht untätig. Das Altstadt-Theater probt wieder – wenn auch im Moment wegen der Kontaktbeschränkungen nur online. Im weiteren Verlauf sind Proben in xKleinstgruppen geplant, sobald die Kontaktbeschränkungen dies zulassen. Das geplante Stück heißt „Gretchen 89ff.“ und ist eine Szenen-Collage aus der Feder von Lutz Hübner rund um „Gretchens Kästchen-Szene“ aus Faust. Das Stück zeigt in einer amüsanten Szenenfolge, wie sich verschiedene Regie- und Schauspielertypen im Theater dieser Szene aus dem Klassiker Faust nähern und „Gretchen“ auf die Bühne bringen.

Die Premiere von „Gretchen 89ff“ ist für Ende September 2021 geplant. Aufführungen sollen im Zeitraum September bis November 2021 stattfinden. So ist zumindest die Planung. Weitere Informationen folgen, sobald Details feststehen. 

Wir würden uns freuen, Sie zu einer unserer Aufführungen begrüßen zu dürfen.

Informationen zum Theater-Zirkus Goslar unter:

 www.amateurtheater-niedersachsen.de

Herzliche Grüße

Michael Lindauer (1. Vorsitzender Altstadt-Theater Hornburg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.